Bali im Quartett

Eine Nacht in der wir endlich sicher sein konnten keine beißenden Tierchen in der Matratze zu haben und los ging ein Tag voller Aufregung! Mit Frühstück direkt vors Zimmer, ner runde schwimmen mit anschließender heißer heißer Dusche und dem Beauty Programm ala Vorbereitung auf den kommenden Besuch :D wir wussten, dass der Flieger um 14 Uhr irgendwas landet und haben ausgerechnet, dass Michael und Sven also gegen 4 im Hostel sein müssten .. Nachdem wir uns frisch gemacht hatten und ich Lu schon durch den ein oder anderen scherz noch aufgeregter gemacht habe ging es an den Pool ein bisschen Winnie Pooh UNO zum runterkommen spielen, auch hier war es Super einfach und äußerst witzig für mich Lu auf den Arm zu nehmen, wobei wir uns ja beide gefreut haben über den kommenden Besuch Halb verhungert und etliche UNO runden später traf der dann auch endlich ein :D Lu und Michael haben nichts mehr auf die Reihe bekommen und ja Sven und ich standen halt da so neben und haben gelacht :D den Jungs wurden die Zimmer gezeigt, was sie wenig interessiert hat, denn nach den 100h reisen war eigentlich nur der Pool interessant :D und irgendwann hatten sie dann genug gespielt und wir konnten uns endlich auf zum lang ersehnten essen machen !! Dabei wurde ausgetauscht, was wir schon erlebt haben und für tips weitergeben können und andererseits über die News aus Köln, also die News über svens neuen nachbarhund :D schön war es dabei zu beobachten, wie Lu und Michael eigentlich nur halb da sind und mit einem Teil einfach vor Glück wieder vereint zu sein auf Wolke 7 schweben Über den playa ging es dann zurück ins Hostel um am Pool mit Bier den ersten gemeinsamen Abend ausklingen zu lassen! Man soll ja grundsätzlich nicht gleich mit viel Programm anfangen, also war Tag 2 ein absoluter Strand Tag mit Hammer Wellen im Wasser, Sonne und auch genug schatten für Sven und mich und dem mitgebrachten Kölsch ) 🍻 uh da hätte ich fast das frühstück vergessen, denn auch da haben die Jungs uns eine große Freude bereitet, denn es gab VOLLKORNBROT MIT NUTELLA!! 😍 :D ja, irgendwann war Strand vorbei und der plan an sich war, frisch machen und Sonnenuntergang anschauen (wäre lus und mein erster in Asien geworden :D) aber daraus wurde dann wohl nichts ... Weil da wer zu lange zum Haare kämmen gebraucht hat :D nichts desto trotz ging es an den Strand das letzte Licht genießen und dann auf zum essen. Durchgeplant wie wir eben so sind haben wir dann um halb 10 noch nen Fahrer für den nächsten Tag gebucht, der uns nach Ubud in Balis Kulturzentrum bringen sollte und da von a nach b - das ganz für 5€ pro Person :D Und so hat der und auch am nächsten Tag fast pünktlich abgeholt und es ging nach Ubud - erster stop war eine kaffeeplantage und lu und ich dachten schon an die etlichen Silber-/Seiden-/Lederfabriken, die wir uns in Thailand antun mussten, aber diesmal wars wirklich recht gut, denn Anna, Sam, Raclette und Leo aus Belgien durften sich sogar durch die verschiedenen Kaffeesorten probieren, wobei auch der teuerste Kaffee der Welt, der Katzen-kaka-Luwak-Kaffee probiert wurde nach Svens/Sams kleinem Unfall auf dem Klo ging es dann weiter in ein Jule Paradies > in den Monkey Forest Affen überall !!! Auf dem weg, im weg, in den bäumen, unter den Bäumen, auf Treppen, große Affen, kleine Affen, Affen die aus plastikflaschen trinken, Affen die Lu die Nüsse aus der Tasche klauen, Affen Affen Affen :D nach ewigem rumgelaufe durch den auch durchaus schönen Wald hat uns die Mittagshitze ganz schön zu schaffen gemacht und beim laufen durch Ubuds Zentrum musste erstmal ein Eis her damit ging's dann durch den echt schönen Lotus Tempel und ein bisschen durch die Gassen, bevor es weiter mit dem Fahrer zu den berühmten Reisterrassen ging dort haben wir mit Hammer Aussicht lecker zu Mittag gegessen und wie es sein sollte dazu das schöne warme Kölsch getrunken :D gerade als wir am planen waren, dass wir noch ein bisschen durch die Felder laufen wollten, kam schon der Fahrer und meinte wir müssen weiter, also plan Änderung und nochmal ein stop in Ubud town bevor es dann wieder nach Hause ging, nur dass es nicht ins Hostel ging, sonder wir irgendwo in Kuta town rausgeschmissen wurden.. Nach länger Suche vor Ort ein schönes/gemütliches Restaurant mit preiswerten essen zu finden haben wir in einer neben Gassen ein echt süßes Restaurant mit Lichtern und Lampions gefunden ein schöner abendabschluss !! Völlig müde und total k.o. (Zumindest ging's mir so) haben wir uns aufgemacht unser Hostel wieder zu finden und sind direkt ins Bett gefallen Der letzte volle Tag zu viert und auch der letzte volle Tag für lu und mch in Asien wurde am Pool gestartet mit dem schreiben etlicher Postkarten, schwimmen und Musik, bis es dann raus auf die Straßen ging, um die letzten Kleinigkeiten zu finden - oh ja, es ist Oktober und ich habe alle Weihnachtsgeschenke !! noch ein bisschen rumgetrödelt, ein Fish Spa für die Füße (20 Minuten kleine fischis an den Füßen rumknabbern lassen) und dann mit dem festen Ziel pünktlichst zum Sonnenuntergang kommen ging es mit Bier an den Strand und der war wirklich schön, vielleicht nur ein paar viele Leute und auch die sich miteinander vergnügenden Hunde hätte man weglassen können :D schöne Fotos, Farben und eindrücke gab es aber trotzdem und als die Sonne dann auch ganz weg war und die Mücken wieder aggressiv wurden ging die Restaurantsuche aufs neue los, war aber schnell beendet, nachdem wir lu und Michael mal kurz für 10 min verloren hatten, weil keiner mitbekommen hat, dass sie in den einen Stand zum Armbandshoppen gegangen sind :D nach einem leckeren Abschluss essen und einem such-deine-Cola-Spiel mit Michael ging es zurück ins Hostel und ans Rucksack packen kaum zu realisieren, dass es am nächsten Tag auf einen anderen Kontinent gehen wird !! Und dann kam auch schon die letzte Nacht - die letzte als Quartett, die letzte in Asien, die letzte auf Bali .. Neuer Tag, weniger mit neuer Energie wurde ganz entspannt angefangen mit dem üblichen Nutella Frühstück und dann haben Sven und ich am Pool gewartet, damit Lu und Michael nochmal ein bisschen zeit für sich haben, um ihre geschenkchen für den anderen auszutauschen ... Sind schon ganz putzig die zwei ) und dann war es zeit die Jungs zu verabschieden die sind also los zum Flughafen und wir noch ein letztes mal durch die Straßen von Bali .. Da hatten wir aber schnell keine Lust mehr und haben einfach im Hostel gewartet bis es zeit war auch zum Flughafen zu fahren :D da ging's dann um 7 hin und wirklich schön war der neue Teil nun nicht ... Naja, 3h warten juhuuu, bis es dann endlich in den Flieger ging und es nun tatsächlich hieß aufwiedersehen Asien !!! Zusammenfassend kann man sagen, dass es schon ein schöner Asienabschluss war mit den zwei Jungs die letzten Tage auf Bali zu verbringen Lu und Michael hatten ein bisschen Zweisamkeit in den 4 getrennten Monaten und Sven und ich hatten einfach den gleichen Humor und so hatten wir eine tolle zeit zu viert !!! Mit Aufregung und gespannt sein auf das neue Land ging es auf in den Flieger nach Australien und damit in die 2. Halbzeit

18.10.13 10:59

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen